Skip Navigation

Unsere Berater

Robert Kokott
Robert Kokott, Consultant

Was unterscheidet uns von anderen Beratungen?

"Zwischen TKMC und anderen Beratungen sehe ich vor allem große Unterschiede in der familiären Arbeitsatmosphäre und in der Art und Weise wie mit der Kundenseite zusammengearbeitet wird. Da wir doch ein vergleichsweise kleines Team sind kennt innerhalb von TKMC jeder jeden. Man arbeitet in einer äußerst angenehmen Arbeitsumgebung und hilft sich wann immer es möglich ist – ausgefahrene Ellenbogen habe ich bei uns noch nie erlebt. Bei der Projektarbeit mit unseren Kunden, innerhalb der unterschiedlichen Business Areas von thyssenkrupp, stellt man ebenfalls häufig fest, dass das entgegengebrachte Vertrauen und die Hilfsbereitschaft größer sind als man es bei externen Beratungen gewöhnt ist. Am Ende sind wir ja alle Mitarbeiter desselben Konzerns und verfolgen die gleichen Ziele. "


Was schätzt Du am meisten daran bei TKMC und für thyssenkrupp zu arbeiten?

"thyssenkrupp ist ein einzigartiger Konzern der auf über 200 Jahre Geschichte zurückblicken kann und sich im Moment genau im Spannungsfeld des Wandels zwischen Vergangenheit und Moderne befindet. Dadurch ist hier bei uns viel in Bewegung. Für uns Berater bei TKMC bedeutet das viele interessante Projekte, außergewöhnliche Gestaltungsfreiheit und, falls später irgendwann gewünscht, eine Vielzahl an attraktiver Optionen um auf eine Position im Konzern zu wechseln."


Was ist dein Tipp an Bewerber hinsichtlich der Vorbereitung auf unseren Recruiting-Tag?

"Unser Recruiting-Tag ist sehr ähnlich aufgebaut wie bei anderen Beratungen. Daher sollte man auf jeden Fall das Lösen von Case-Studies und das Rechnen ohne Taschenrechner üben. Zudem sollte man sich auch im Klaren darüber sein warum man in einer Inhouse Beratung und warum gerade bei thyssenkrupp arbeiten möchte.

Oft wird auch vergessen, dass der Recruiting-Tag zum beidseitigen Kennenlernen gedacht ist. Nutzt dies und stellt Fragen! Insbesondere in den Pausen zwischen den Interviews habt ihr die Möglichkeit mit unterschiedlichen TKMC Beratern zu reden und genau das in Erfahrung zu bringen was euch am meisten an TKMC und dem Berateralltag bei uns interessiert."


Essen oder Düsseldorf?

"Als ich hier bei TKMC angefangen habe, kannte ich die Umgebung und das Ruhrgebiet überhaupt nicht. Deswegen habe ich mich erst einmal aufgrund der Nähe zum Quartier für Essen entschieden. Bis jetzt habe ich diese Entscheidung nicht bereut. Der Essener Süden ist schöner und grüner als von mir erwartet. Gerade Rüttenscheid als Stadtviertel bietet viele Möglichkeiten zum Ausgehen und Verweilen. Dennoch ist das Leben hier in Essen wohl ein wenig ruhiger und beschaulicher als in Düsseldorf."


Was hast Du vor TKMC gemacht?

"Ich bin direkt nach dem Studium bei TKMC ins Berufsleben eingestiegen. Während meines Studiums des Wirtschaftsingenieurwesens habe ich bei einem Mittelständler im Anlagenbau in den USA, einem OEM und bei zwei Managementberatungen Praktika absolviert sowie ein Auslandsjahr in den USA verbracht."


Berge oder Meer?

"Das kommt sehr auf die Jahreszeit an. Im Winter verbringe ich meine Freizeit am liebsten sportlich auf der Skipiste. Im Sommer zieht es mich dann doch eher gemütlich an die Strände dieser Welt."


Hier geht es zurück den anderen Interviews.

nach oben