Skip Navigation

Entwicklung bei TKMC und Karriereperspektiven im Konzern

Unser Ziel ist es, jeden unserer Mitarbeiter zum Generalisten im Consulting, aber als Spezialisten für thyssenkrupp auszubilden. Wir legen Wert darauf, dass unsere Berater sowohl die Bandbreite unserer strategischen und operativen Themen kennenlernen, als auch die Vielfalt unseres Konzerns in den verschiedenen Einheiten von der Vorstands- bis zur Shopfloor-Ebene erleben.

So können Sie für sich herausfinden, welcher Geschäftsbereich, welche Funktionen oder Regionen am besten zu Ihnen passen. Diese Erfahrungen, sowie das internationale Netzwerk von thyssenkrupp Management Consullting bieten Ihnen ein sehr gutes Fundament für Ihre spätere Karriere.

Durch die Aufstellung als Inhouse Beratung eines internationalen Konzerns stehen Ihnen alle Karrieremöglichkeiten offen – sowohl eine klassische Beraterkarriere, als auch der gezielte Übertritt in den Konzern.


Ihre Entwicklung als Berater bei TKMC

Die Karriere als Berater bei TKMC besteht aus vier Stufen mit einer leistungsabhängigen Regelbeförderungszeit bis zum Principal von jeweils 24 Monaten.

Karriere

Uns ist es wichtig, die individuelle Performance und persönliche Entwicklung zu fördern; daher wird die Performance jedes Kollegen bei TKMC abseits der regelmäßigen Projektfeedbacks vier Mal jährlich in den Career Development Meetings beurteilt. So ergeben sich ganz persönliche Entwicklungsziele und Beförderungszeitpunkte. Diese liegen auch unterjährig und sind nicht an feste Zeitpunkte geknüpft.

Maßgeblich am Erfolg von TKMC sind ebenfalls die Bereiche Operations, Talent Acquisition und Market Intelligence beteiligt. Individuelle Trainings, Weiterentwicklung und Mentoring sind auch hier für uns selbstverständlich.


Ihre Perspektive nach TKMC

Durch verschiedene Beratungsprojekte in unseren vielfältigen Geschäftsbereichen gewinnen Sie im Laufe Ihrer TKMC-Karriere eine hohe Konzernkenntnis, entwickeln wichtige Fähigkeiten für Ihre weitere Karriere und bauen sich ein exzellentes, internationales Netzwerk innerhalb thyssenkrupps auf. In einer Vielzahl von Projekten haben Sie mit unterschiedlichen Kollegen an ganz verschiedenen Herausforderungen gearbeitet: Strategieentwicklung für eine Region, Performancesteigerung im Bereich der Aufzugsbranche, Beurteilung einer Digitalisierungsstrategie in der thyssenkrupp AG und noch vieles mehr. Durch dieses vielseitige Aufgabenportfolio ergibt sich eine optimale Ausgangssituation, um auf Ihr Wissen und Know-how zurückzugreifen, wenn der nächste Karriereschritt die gezielte Verantwortungsübername einer Linienfunktion im Konzern ist.

Über 40 Alumni haben diesen Schritt bereits gemacht. Lesen Sie hier von deren Erfahrungen und wie sie die Neuausrichtung des thyssenkrupp Konzerns vorantreiben.

nach oben