You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

Erarbeitung einer Wachstumsstrategie für das TechCenter India

"TechCenter APA"

Das Wichtigste in Kürze

Projekt

TechCenter APA

Kunde

Regional Platform Asia Pacific Africa (RP APA)

Projektziel

Erarbeitung einer Wachstumsstrategie für das TechCenter India

Standort

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Dauer

3 Monate

TKMC Team

1 Berater

Der Projekthintergrund:

Das TechCenter India ist Teil der regionalen Plattform von thyssenkrupp und wurde knapp zwei Jahre vor Projektbeginn gegründet. Ziel des TechCenters ist es thyssenkrupp-Geschäfte bei Software, Data Analytics und AI-Projekten zu unterstützen. Die Vorteile eines solchen Centers in Indien liegen dabei auf der Hand: hohe Talentverfügbarkeit, Kostenersparnisse und digitales Netzwerk in Indien.

Im Rahmen der Gründung wurde dem TechCenter, ähnlich wie Start-Ups, ein gewisses Funding für die ersten Jahre vom Konzern zugesichert. Gleichzeitig ist das TechCenter auf starkes Wachstum ausgelegt, welches im Einklang mit einem steigenden Bedarf innerhalb des thyssenkrupp Unternehmens stattfindet. Die neue Regional Platform Asia Pacific Africa (RP APA) hat sich zum Ziel gesetzt, früher als zugesichert, ohne Subventionen für das TechCenter auszukommen.

Die Ziele sollten durch folgende Maßnahmen erreicht werden:

  1. Profil des TechCenters mit Mission und Angebot schärfen

  2. Business Case aufsetzen, um die finanzielle Steuerung zu gewährleisten 

  3. Mehrwert und Potentiale des TechCenters für die einzelnen Geschäfte aus deren Sicht formulieren und präsentieren 

Unsere Arbeitsweise:

Für das Projekt haben wir einen unserer Berater drei Monate in das Dubai Office der Regionalen Plattform entsendet. Dort fand die Arbeit in enger Zusammenarbeit mit dem Team vor Ort statt, dem CEO RP APA, Head of Strategy & Governmental Affairs und dem restlichen Team. Zusätzlich zum Team in Dubai bestand regelmäßiger Kontakt zu den Kolleg:innen aus Indien und dem Head of TechCenter India.

Unser Fokus:

Nach einem Kick-Off Meeting und Kennenlernen aller Stakeholder, begann die Arbeit mit der Erstellung eines detaillierten Business Cases und der Kalkulation unterschiedliche Szenarien für das TechCenter. Die Ergebnisse wurden genutzt, um zu verstehen welche Anforderungen hinsichtlich Kompetenzen sowie neuer Projekte und Aufträge zur finanziellen Selbstständigkeit bestehen.

Im nächsten Schritt wurden gemeinsam, auch mit Hilfe der weiten Konzernvernetzung von TKMC, potentielle Kunden identifiziert und priorisiert. Für die priorisierten Geschäfte wurde intensiver Research bezüglich möglicher Unterstützungsmöglichkeiten durch das TechCenter hinsichtlich Digitalisierung betrieben. Aufbauend darauf wurden Pitch Präsentationen erstellt und, mit dem Ziel einer anschließenden Zusammenarbeit, durchgeführt.

Unser Ergebnis:

Durch das Projekt konnten wir das TechCenter in mehreren Dimensionen für die Zukunft wappnen:

  1. Deutliche Schärfung des Profils, der Strategie und des operativen Maßnahmenplans

  2. Deutliche Steigerung der Awarness des TechCenters im Konzern mit Generierung neuer Projekte und Kollaborationen 

  3. Stärkung des wertorientierten Managementansatzes im TechCenter

 Im Rahmen des Projektes wurden optimale Voraussetzungen geschaffen bereits deutlich früher als geplant ohne Subventionen auszukommen.

Darüber hinaus war das Projekt ein Positivbeispiel hinsichtlich internationaler Zusammenarbeit zwischen dem Projektteam in Dubai, dem TechCenter India und TKMC. Der sehr vertrauliche und kollegiale Umgang miteinander waren ein wichtiger Erfolgsfaktor in diesem Projekt.

Ich werde dieses Projekt sowohl auf inhaltlicher als auch persönlicher Ebene in Erinnerung behalten. Selten sieht man, dass seine Arbeit einen so direkten Einfluss auf eine Organisation hat. Zudem hat die Arbeit in dem Team vor Ort sehr viel Spaß gemacht.

Damien Mehl
Senior Consultant TKMC

Wie immer, eine exzellente Zusammenarbeit mit TKMC. Damien hat sich perfekt dem ganzen Team angepasst und gleichzeitig uns alle klug und konsequent gechallenged. Selbst das Management von TKMC geht in die Details rein und sichert somit Qualität und Impact. Einen riesen Dank hier an Dr. Alexander Just. Die Ergebnisse sind enorm wertvoll für uns und wir haben schon während des Projektes die Effekte gesehen. Ich freue mich schon auf das nächste Projekt mit TKMC!

Cetin Nazikkol
CEO Regional Platform Asia Pacific Africa (APA)