Unser Kunde: thyssenkrupp

thyssenkrupp ist ein diversifizierter Industriekonzern mit einem wachsenden Anteil an Industriegüter- und Dienstleistungsgeschäften und traditionell hoher Werkstoffkompetenz. Über 162.000 Mitarbeiter arbeiten in 78 Ländern mit Leidenschaft und Technologie-Know-how an hochwertigen Produkten sowie intelligenten industriellen Verfahren und Dienstleistungen für nachhaltigen Fortschritt. Ihre Qualifikation und ihr Engagement sind die Basis für unseren Erfolg. Im Geschäftsjahr 2018/2019 erwirtschaftete thyssenkrupp einen Umsatz von 42 Mrd €.

Vom Fassadenblech bis zum Lenksystem, von der Aluminium-Verbundplatte bis zum Hightech-Aufzug: thyssenkrupp weiß was die Welt von morgen und dessen Kunden brauchen werden. Als integrierter Konzern bringen die Mitarbeiter steigenden Bedarf an Konsum- und Industriegütern, an Infrastruktur, Energie und Rohstoffen mit knapper werdenden Ressourcen in Einklang: Dafür entwickelt thyssenkrupp seit 200 Jahren mit Leidenschaft Produkte und Lösungen in den Bereichen Automotive, Logistik, Anlagenbau, Stahlproduktion und dem Aufzugsbau.

Als interne Managementberatung des gesamten Konzerns gestalten wir die Zukunft von thyssenkrupp in allen Business Areas, im Headquarter in Essen und auf der ganzen Welt. Dies bedeutet, dass wir, insbesondere während der kommenden Zeit, eine maßgebliche Rolle bei der Neugestaltung des Konzerns und dessen Struktur tragen und den Konzern von innen heraus für eine erfolgreiche Zukunft formen.

Hier finden Sie Details zu unserem Kunden:

Der Konzern thyssenkrupp

Unsere Geschäftseinheiten sind in fünf Business Areas gebündelt: Plant Technology, Automotive Technology, Materials Services, Elevator Technology und Steel Europe. Die Business Areas untergliedern sich in Business Units und Operating Units. Die drei Geschäftsbereiche Marine Systems, Forged Technologies und Bearings direkt an den Vorstand der thyssenkrupp AG.

Automotive Technology

produziert und vermarktet weltweit Hightech-Komponenten für die Automobilindustrie. Die Produktpalette umfasst gebaute Nockenwellen und Zylinderkopfmodule mit integrierten Nockenwellen sowie gefertigte Lenkungs- und Dämpfersysteme, Federn und Stabilisatoren sowie die Montage von Achsmodulen.
Automotive Technology ist außerdem Systempartner für alle wesentlichen Komponenten der Prozessketten Karosserie und Antriebsstrang.

Elevator Technology

ist einer der führenden Hersteller von Anlagen zur Personenbeförderung. Das Angebot umfasst Personen- und Lastenaufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige, Fluggastbrücken an Flughäfen sowie Treppen- und Plattformlifte. Mit innovativer und energieeffzienter Technik setzt Elevator Technology regelmäßig neue Maßstäbe für die gesamte Branche – etwa mit den revolutionären Lösungen TWIN, MULTI und ACCEL für noch intelligentere Mobilität.

Plant Technology

ist ein führender Partner für Planung, Bau und Service rund um industrielle Anlagen und Systeme. Neben Chemie-, Kokerei-, Raffinerie-, Zement- und anderen Industrieanlagen zählen auch Anlagen für Tagebau, Erzaufbereitung oder Hafenumschlag sowie entsprechende Dienstleistungen zum Portfolio.

Materials Services

konzentriert sich mit rund 480 Niederlassungen in 44 Ländern auf den weltweiten Handel mit Werk- und Rohstoffen. Zu unserem breiten Angebotsspektrum zählt darüber hinaus seit letztem Jahr die Produktion von Edelstählen. Wir unterstützen zudem produzierende und verarbeitende Unternehmen mit einer Vielzahl innovativer und branchenspezifscher Dienstleistungen. Beispielsweise übernimmt die Business Area das Supply Chain Management für viele Großunternehmen. Hier sorgt Materials Services dafür, dass jedes benötigte Teil immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.

Steel Europe

gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Qualitätsflachstahl. Die Business Areas Steel Europe steht für hochwertige Stahlprodukte, innovative Fertigungstechnologien und kundenspezifische Werkstofflösungen, die anspruchsvolle Anwendungen in verschiedensten Industriezweigen ermöglichen. Das Kundenspektrum umfasst vor allem die Automobilindustrie, den Maschinen- und Anlagenbau, den Energiesektor, die Verpackungs- und die Bauindustrie.