You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

Entwicklung und Karriereperspektiven

Entwickle dich zum Spezialisten für thyssenkrupp

Unser Ziel ist es, jede/n unserer Mitarbeiter:innen zum Generalisten im Consulting, aber als Spezialisten für thyssenkrupp auszubilden.

Wir legen Wert darauf, dass unsere Berater:innen sowohl die Bandbreite unserer strategischen und operativen Themen kennenlernen, als auch die Konzern-Vielfalt in den verschiedenen Einheiten von der Vorstands- bis zur Shopfloor-Ebene erleben.

So kannst du für dich herausfinden, welcher Geschäftsbereich, welche Funktionen oder Regionen am besten zu dir passt. Diese Erfahrungen, sowie das internationale Netzwerk von TKMC, bieten dir ein sehr gutes Fundament für deine spätere Karriere. Ganz gleich ob für eine klassische Beraterkarriere, oder für einen gezielten Übertritt in den Konzern.

Unsere Karrierestufen

Deine Karriere als Berater:in bei uns startet je nach Ausbildung und Berufserfahrung auf unterschiedlichen Karrierestufen.

Als Bachelor-Absolvent:in steigst du als Junior Consultant im Rahmen unseres "Career Up" Programms ein: Du unterstützt das TKMC-Team für rund 24 Monate, danach geht es für dich an die Universität deiner Wahl für ein Master-Studium. Im Anschluss freuen wir uns, dich als Consultant bei uns im Team wieder begrüßen zu können.

Du bringst bei deiner Bewerbung schon einen Master-Abschluss, einen MBA oder eine Promotion mit? Dann heißen wir dich als Consultant herzlich willkommen.

Nach der Stufe des Consultant kannst du dich weiter vom Senior Consultant, (Junior) Project Manager und Principal bis hin zum Managing Director entwickeln. Ein Einstieg ist hier jeweils abhängig von deiner Berufserfahrung.

Uns ist es wichtig, die individuelle Performance und persönliche Entwicklung zu fördern; daher wird die Leistung jeder:jedes Kolleg:in bei TKMC abseits der regelmäßigen Projektfeedbacks vier Mal jährlich in sogenannten Career Development Meetings beurteilt. So ergeben sich ganz persönliche Entwicklungsziele und Beförderungszeitpunkte.

Unsere Trainingslandschaft

Durch "learning on the job" und die direkte Arbeit mit den Kolleg:innen auf dem Projekt lernt man eine Menge, doch für uns ist es selbstverständlich, dass wir dir notwendiges Know-how und entsprechende Tools zur Weiterentwicklung deiner Fähigkeiten an die Hand geben. Als Berater:innen müssen wir jederzeit über exzellentes Methodenwissen verfügen – daher ist die Weiterbildung unseres Teams ein entscheidender Erfolgsfaktor für unsere Arbeit.

Durch maßgeschneiderte Skill-Trainings, Coachings und Weiterbildungsangebote entsprechend deiner Karrierestufe entwickelst du dich bei TKMC fachlich und methodisch weiter und baust deine Führungskompetenzen aus. So verbringen alle Mitarbeitende bei uns bis zu 10 Tagen jährlich auf Trainings.

Darüber hinaus profitierst du bei den Trainings von unserer Zugehörigkeit zu dem Bereich Transformation & Portfolio Development und kannst so jederzeit die Trainings des TPD Campus besuchen. Ebenso stehen uns die unterschiedlichen Trainings- und Workshopformate des gesamten thyssenkrupp Konzerns zur Verfügung.

PhD oder MBA on top?

Du möchtest auf deinen Studienabschluss noch etwas on top setzen?

Durch einen 12-24 monatigen Leave bieten wir dir die Möglichkeit, dein akademisches Know-how durch eine Promotion oder einen MBA zu vertiefen. Die Wahl der Universität oder Business School liegt dabei ganz in deinen Händen. Gleichzeitig unterstützen wir die Kolleg:innen finanziell und bieten eine Plattform, um weiterhin mit uns und thyssenkrupp in Verbindung zu bleiben.

Deine Perspektive nach TKMC

Durch unterschiedliche Beratungsprojekte gewinnst du im Laufe deiner TKMC-Karriere eine hohe Konzernkenntnis, entwickelst wichtige Fähigkeiten für deine weitere Karriere und baust dir ein exzellentes, internationales Netzwerk innerhalb von thyssenkrupp auf.

Durch dieses vielseitige Aufgabenportfolio ergibt sich eine optimale Ausgangssituation, um auf dein Wissen und Know-how zurückzugreifen, wenn der nächste Karriereschritt die gezielte Verantwortungsübernahme einer Linienfunktion im Konzern ist.

Über 40 Alumni haben diesen Schritt bereits gemacht -deshalb sehen wir uns auch als Nachwuchsschmiede für den Konzern. Lese hier von den Erfahrungen und Entwicklungsschritten unserer Alumni.